Home

Biografie

Geboren und aufgewachsen in Bozen/Südtirol, Gymnasium-Lyzeum in Bozen, Studium der Germanistik, Vergleichenden Literaturwissenschaft und Anglistik in Innsbruck. Ab 1986 wissenschaftliche Mitarbeiterin des Forschungsinstituts Brenner-Archiv der Universität Innsbruck - Arbeit mit Nachlässen, Editionen und literaturwissenschaftlicher Forschung. Fallweise Lehr- bzw. Jurytätigkeit. Von 1997 bis 2003 Leiterin des Literaturhauses am Inn.

Literarische Veröffentlichungen seit 1992 - Prosa, Hörspiel, Drama und Lyrik.

Mitgliedschaften: SAAV - Südtiroler Autorinnen Autoren, GAV Grazer Autorinnen Autoren, Literar Mechana, SKB - Südtiroler Künstlerbund, Verein Brenner-Forum.

 

Preise und Stipendien:

1996 Preis der Stadt Innsbruck (2. Preis) – Dramatik

2000 Großes Literaturstipendium des Landes Tirol

2003 Dramatikerstipendium des Bundeskanzleramtes

2004 Staatsstipendium für Literatur des Bundeskanzleramtes

2006 Dramatikerstipendium des Bundeskanzleramtes

2008 Preis der Stadt Innsbruck (1. Preis) – Prosa

2012 Staatsstipendium für Literatur des Bundeskanzleramtes

2013 Nominiert für den Literaturwettbewerb Wartholz

2014 Preis der Stadt Innsbruck (1. Preis) – Dramatik

2019 Dramatikerstipendium des Bundeskanzleramtes